Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Firmenlauf 2018

Am 7. Juli 2018 nahmen erstmalig 7 KollegenInnen am 2. Firmenlauf der Stadt Ingolstadt teil. Die 5,5 km waren für die Läufer trotz des Regens, der zeitweise fiel,
ein tolles Gemeinschaftserlebnis!
Die Läufer wurden zudem von KollegenInnen, welche vom Straßenrand aus
zujubelten, tatkräftig unterstützt!
Auf dass der Firmenlauf 2019 fortgesetzt wird!

 

# nicht ohne mein Team # MS Pestalozzi

 

Das ADAC-Fahrradturnier an unserer Schule

Spätestens bei der selbständigen Teilnahme am Straßenverkehr müssen Kinder und Jugendliche ihr Fahrrad sicher beherrschen – eine Voraussetzung, die viele Mädchen und Jungen nur teilweise erfüllen.

Unter dem Motto „Mit Sicherheit ans Ziel“ hält der ADAC für junge Radfahrer mit einem Fahrradturnier ein praxisnahes Übungsprogramm bereit. Auf einem
ca. 200 Meter langen Parcours mit acht Aufgaben können die Kinder spielerisch wichtige Fahrtechniken einüben, die sie im Straßenverkehr beherrschen müssen.

Bei dem Fahrradturnier am17. April konnten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a und 6b ihr Fahrkönnen auf diesem Parcours testen. Selbstverständlich trugen dabei alle Fahrer einen Helm.

Für ihre Teilnahme erhielten die Kinder Urkunden und die jeweils besten Jungen und Mädchen bekamen noch Medaillen und Sachpreise.
Außerdem haben sich die besten Fahrer für die Stadtmeisterschaft am 13. Juli 2018 qualifiziert. Das waren bei den Mädchen Tugce S., Mehraveh Z. und Anisa Z., bei den Jungen Mehmet A., Elias S. und Daniil G..

 

ADAC Hallo Auto

Das Programm „Hallo Auto“ des ADAC trägt wesentlich dazu bei, Schülerinnen und Schülern kritische Situationen im alltäglichen Straßenverkehr zu verdeutlichen.

Am 11. April 2018 nahmen unsere beiden 5. Klassen an diesem Programm teil und durften dazu den ADAC Fahrsicherheitsplatz in Ingolstadt besuchen. Herr Baller vom ADAC verdeutlichte uns sehr anschaulich den Zusammenhang zwischen Geschwindigkeit, Reaktionszeit und Bremsweg.

Besonders beeindruckend war für die Schülerinnen und Schüler, dass sie mit dem speziell ausgestatteten ADAC-Auto mitfahren und selbst eine Vollbremsung machen durften.

 

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Nachdem wir uns durch Buchvorstellungen und Vorlese-übungen auf den Vorlesewettbewerb vorbereitet haben,
wählten wir die drei besten Vorleser jeder Klasse aus. Im Dezember kam es dann zum Wettbewerb zwischen den
Besten der Klassen 6a und 6b.

Da die Finalisten ähnlich gut vorgelesen haben, fiel die Entscheidung nicht leicht. Dennoch konnte die Jury einen Schulsieger bestimmen. Dieser darf nun am Bezirksentscheid
in Ingolstadt teilnehmen. 

 

Weihnachtswichteln

In der Adventszeit organisierten unsere Schülersprecher eine Wichtelaktion.
Jeder zog schon Wochen zuvor ein Los, auf dem der zu Beschenkende stand. Am letzten Schultag wurden die Geschenke dann innerhalb  einer Jahrgangsstufe in der Turnhalle ausgetauscht.
Es gab ganz tolle, lustige und auch sinnvolle Geschenke, wie Sachen für die Schule, Drogerieprodukte, Plätzchen und Süßigkeiten, Gutscheine für einen Kinobesuch oder auch schöne persönlich gestaltete Karten!
Die Aktion sollte nächstes Jahr unbedingt wiederholt werden!

 

Schulgottesdienst vor den Weihnachtsferien

Zusammen mit den Schülern der Grundschule feierten wir am 21. Dezember 2017 einen ökumenischen Gottesdienst.

Hier hatte unsere AG Schulspiel unter der Regie von Frau Markgraf ihren ersten großen Auftritt: Sie spielten sehr eindrücklich die Weihnachtsgeschichte mit Herbergssuche und der Botschaft des Engels an die Hirten. Das wunderschöne Bühnenbild wurde eigens von Frau von Koch und der AG Schulhausgestaltung gebastelt und bemalt.

Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von der Musikgruppe der Grundschule. Einige Grundschüler führten sogar einen Tanz auf.

Das war eine schöne Einstimmung auf die vor uns liegende Weihnachtszeit.

Herzlichen Dank an das Vorbereitungsteam und alle Beteiligten!

BearbeitenEntfernen

 

Eislaufen mit den 5. Klassen

In der Woche vor den Weihnachtsferien stand für die Schüler der 5. Klassen noch ein besonderes Highlight auf dem Programm: Schlittschuhlaufen auf der Eisfläche am Paradeplatz

Um 10:30 Uhr machten wir uns zu Fuß auf den Weg in die Stadt, das war dann auch gleich unser „Aufwärmprogramm“. Am Paradeplatz angekommen, wollte jeder so schnell wie möglich die Schlittschuhe anziehen und auf die Eisfläche. Hier zeigten die Schüler und Frau von Koch, was sie auf den Kufen so alles können.

Nach einer guten Stunde Eislaufen war es dann Zeit für eine kleine Stärkung, bevor wir uns wieder auf den Rückweg zur Schule machten.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?